Ideen für einen europäischen Patriotismus

  1. Haltung zu EU

Ein Auseinanderbrechen der EU nutzt primär den Vereinigten Staaten, Russland und China. Wer als Patriot für das Austreten seines Landes aus der EU eintritt, sollte eine Alternative vorweisen können. Ansonsten treibt er sein Land nur auf das Abstellgleis der Weltgeschichte.

2. Verteidigung des Sozialstaates

Amerikanische Rechte hassen den Sozialstaat. Diese Position ist in Europa nicht praktikabel, zu tief ist der Wohlfahrtsstaat in der europäischen politischen Psychologie eingegliedert. Sicher, die eigene Verantwortung sollte immer schwerer wiegen als der Ruf nach dem Staat, doch in manchen Situationen ist man auf die Hilfe der Gemeinschaft angewiesen. Dafür sollte man einstehen.

3. Ausgleich mit Russland

Russland ist im Moment das militärisch mächtigste Land auf den europäischen Kontinent. Das Verhältnis zwischen Russland und den USA hat sich in den letzten Jahren verschlechtert. Die USA profitiert von einen schwelenden Konflikt mit Russland, Europa nicht. Wir sollten mehr für einen friedlichen Ausgleich mit Russland tun.

4. Stärkung des Militärs

Europa ist schwach. Schwach in der Identität und schwach im Militär. An dieser Stellen müssen wir ansetzten, denn nur ein militärisch starkes Europa kann selbstbewusst auf der globalen Bühne auftreten. Gerade Deutschland, als wirtschaftlich stärkstes Land Europas trifft eine Verantwortung mehr für Rüstung auszugeben.

5. Stärkung des Rechtsstaats

In vielen europäischen Ländern gerät die Staatsmacht zunehmend in die Defensive. Auch an dieser Stelle müssen wir Antworten finden um ein Abdriften in bürgerkriegsähnliche Zustände zu verhindern.

 

 

Mit Sicherheit lassen sich noch viele andere Ideen finden. Es ist wichtig auf europäische Probleme, mit europäischen Ideen zu antworten. Das schlichte Kopieren der Ideen der neuen Rechten aus den USA wird nicht reichen.

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Ideen für einen europäischen Patriotismus“

  1. Die Punkte 1 und 2 sehe ich kritisch.

    Die EU ist meiner Meinung nach nicht reformfähig und hat mit der Europäischen Idee überhaupt nichts mehr zu tun. Man wird mit Europa wieder ganz von vorne anfangen müssen. Aber das geht erst, wenn die EU aufgelöst wurde.

    Der Sozialstaat ist gerade dabei, sich überall in der Welt neue „Kunden“ zu suchen, weil ihm die einheimischen nicht reichen. Damit erodiert zugleich jene Solidarität, auf welcher der Sozialstaat errichtet wurde. Wäre wünschenswert ihn zu retten, aber da werden gerade große Kräfte freigesetzt…

    Gefällt mir

    1. „Die EU ist meiner Meinung nach nicht reformfähig und hat mit der Europäischen Idee überhaupt nichts mehr zu tun. Man wird mit Europa wieder ganz von vorne anfangen müssen. Aber das geht erst, wenn die EU aufgelöst wurde.“
      Wir können uns mit einer Geburtenrate von 1,5 Kinder pro Frau kein erneutes Massensterben leisten. Dann ist es endgültig vorbei mit dem weißen Europa.

      Übrigens: Die EU zu übernehmen ist mindestens so einfach, wie eine alternative zu errichten. Solange wir noch nicht einmal nationale Regierungen stellen, können wir natürlich keinen großen Einfluss in der EU ausüben. Das würde aber in keinen demokratischen System funktionieren.

      “ Damit erodiert zugleich jene Solidarität, auf welcher der Sozialstaat errichtet wurde. Wäre wünschenswert ihn zu retten, aber da werden gerade große Kräfte freigesetzt…“
      Ich bin da ganz ehrlich: Für mich hängt nicht viel Herzblut am Sozialstaat. Er ist eine populäre Position und man braucht diese um politisch Boden zu gewinnen. Wenn er verschwindet, wäre das auch nicht weiter tragisch. Wenn er bleibt, auch okay.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s