Kampf gegen die Elite der Bundeswehr

Von der Leyen arbeitet unter Hochdruck daran der schlechteste Verteidigungsminister der Geschichte der Bundesrepublik zu werden. Die Chancen stehen gut, dass sie sich gegen die überaus harte Konkurrenz durchsetzen werden wird. Nachdem sie bereits in diesem Jahr bei jeder Gelegenheit Untergebene ans Messer geliefert hatte und zwar ganz ohne vorher die Vorwürfe eben gegen diese zu prüfen, fokussiert sie sich jetzt auf die Eiltetruppen.

Von angeblichen Nazigrüßen und „Ekelritualen“ bei einer KSK-Feierlichkeit war die Rede. Es sollten sogar Schweinsköpfe geworfen worden sein (aber nicht auf Moscheen). Trotzdem ein schwerer Angriff auf den Islam. Ersteres konnte sich in den nachfolgenden Ermittlungen nicht bestätigten, letzteres erscheint angesichts der normalen Aufgaben des KSK als sehr harmlos. Eigentlich ist es so oder so harmlos.

Dann ist da noch der „syrische“ Oberleutnant, der zwar kein arabisch spricht, dafür aber französisch. Hat allerdings gereicht um in Deutschland als Flüchtling anerkannt zu werden. Der schlimme Finger soll einen Anschlag auf ranghohe deutsche Politiker geplant haben, die Beweise sind so erdrückend, dass der BGH vor einigen Tagen den Haftbefehl aufhob. Es bestehe „kein dringender Tatverdacht“ mehr.

Aus Sicht des politischen Establishment macht es Sinn die Elite der Bundeswehr zu attackieren. In einer entmännlichten Welt sind diese Soldaten fehl am Platz, sie stören den Gesamteindruck. Sie stören die heile Regenbogenwelt der übergewichtigen Ritter für die Diversität. Wer auf der einen Seite körperlich Behinderte in der deutschen Armee haben will, darf auf der anderen Seite nicht so viel Aufmerksamkeit auf die Eliteverbände lenken.

Die KSK, wie andere Eliteverbände der Bundeswehr, steht für all das, was unsere Politiker lieber nicht sehen wollen: Patriotismus, Härte, Belastbarkeit, Willensstärke, Leistungsbereitschaft, Opferbereitschaft und Charakterstärke.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s