Europäische Rüstungsprojekte

Der A400M hat den europäischen Steuerzahler gelehrt, dass ein Fixpreis eben nicht immer ein Fixpreis ist. Zumindest dann nicht, wenn man genügend Lobbyisten an den wichtigen Schaltstellen aufbieten kann.

Seit Jahren schwärmen Politiker überall auf dem Kontinent von den Vorzügen der europäischen Gemeinschaftsprojekte im Rüstungsbereich. Viel zu sehen ist davon nicht. Dafür ist die Liste der Fehlschläge umso beeindruckender. Der Kampfhubschrauber Tiger funktioniert allerhöchstens in der ursprünglich geplanten Rolle (Panzerabwehr) gut. Der Eurofighter ist zu teuer und fliegt nicht zuverlässig. Der A400M, nun reden wir lieber nicht darüber. Es kann einen wirklich Angst und Bange werden, wenn man hört, dass der Nachfolger des deutschen Kampfpanzers Leopard 2 ebenfalls ein europäisches Projekt werden soll. Der Leopard 2 ist eines der Stück im Inventar der Bundeswehr, welches funktioniert. Also zumindest meistens.

Tatsächlich ist die Europäisierung nur ein Vorwand um die Verteidigungsausgaben weiter zu drücken (oder zumindest stagnieren zu lassen) und um eigene Fähigkeitslücken zu verschleiern. Wie oft hört man von deutschen Planern und Politikern, dass wir gewisse Fähigkeiten nicht brauchen, da unsere Verbündeten diese ja haben. Das Problem ist, es scheinen alle nach dieser Philosophie zu leben.

Wenn die eigenen Stückzahlen zu gering sind um eine Eigenentwicklung zu rechtfertigen, dann sollte man zumindest am Markt Sachen kaufen, die funktionieren. Für den A400M gab es zahlreiche Alternativen. Statt teuren Eurofighter hätte es auch eine F35 oder sogar F18 getan. Erstere wäre vielleicht nicht unbedingt billiger, aber flexibler einsetzbar. Letzere wäre auf jeden Fall billiger und ähnlich leistungsfähig gewesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s